9. Hochzeitstag • Keramikhochzeit

Wer den 9. Hochzeitstag feiern darf, hat schon fast zehn Ehejahre geschafft. Das heißt, im Eheleben hat sich alles schon einigermaßen eingespielt. Die Partner verstehen sich nun auch ohne große Worte. Die meisten Paare haben eine kleine Familie gegründet und oft ist auch das Eigenheim bereits im Bau. Selten wird die Keramikhochzeit zum Anlass für ein großes Fest genommen.

Die meisten Ehepaare sind froh, wenn sie an diesem besonderen Tag die Zeit finden, an ihre Hochzeit zu denken und ein paar Stunden nur zu zweit alleine verbringen dürfen. Wer aber gerne Freunde und Verwandte zu einem Keramik-Fest einladen möchte, kann das natürlich tun. Die Dekoration aus Keramik wird nicht schwerfallen. Besonders im Sommer eignen sich Keramiklichter hervorragend, um den Garten beim Grillfest auch nachts zu beleuchten.

Keramikhochzeit: Bedeutung

Als Keramik werden in der Regel gebrannte Gebrauchs- oder Ziergegenstände bezeichnet. Das heißt, es handelt sich um Produkte, die sich im Rohzustand leicht verformen lassen, aber nach einer gewissen Zeit im Ofen hart und stabil sind. Sicherlich orientiert sich der Name Keramikhochzeit an diesen Eigenschaften des Materials. Denn nach 9 Ehejahren hat die Ehe bereits feste Formen angenommen. Die Gewohnheiten des Partners sind ebenso bekannt, wie seine kleinen Makel.

Damit die Ehe noch viele weitere Jahre Bestand hat, muss sie aber noch einige Zeit "im Ofen" verweilen. Es sollte auch weiterhin an der Beziehung gearbeitet werden und niemals dürfen durch den Alltag der Respekt, die Liebe und die Toleranz zum Partner verloren gehen. Allgemeine Bräuche zur Keramikhochzeit gibt es zwar nicht, aber wer möchte, kann sich an den Polterabend erinnern und als Glücksbringer alte Keramikgegenstände zerschlagen.

Geschenke zum 9. Hochzeitstag

Einen hübschen Dekoartikel aus Porzellan oder Ton zu finden, ist nicht schwer. Und weil der 9. Hochzeitstag auch als Keramikhochzeit beschrieben ist, bietet sich ein Geschenk aus gebranntem Material an. Dabei kann es sich um eine hübsche Blumenvase aus Ton handeln oder um einen Römertopf. Auch ein Brotkorb aus Keramik kann die Kücheneinrichtung des Ehepaars abrunden.

Wer sich lieber dem Garten widmet, schenkt einen gebrannten Outdoor Dekoartikel. Wem Gartenzwerge zu kitschig sind, der überreicht ein schönes Windlicht. Übrigens gibt es auch tolle Zierbrunnen aus Keramik für drinnen und draußen oder kleine Keramikengel, die gleichzeitig als Glücksbringer fungieren.

Übersicht Geschenkideen fürs Jubelpaar:

  • Blumenvase aus Ton
  • Römertopf
  • Brotkorb/Brotkasten aus Ton
  • Gartenzwerge
  • Windlicht aus Keramik
  • Zierbrunnen
  • Keramikengel
  • Weitere Geschenkideen: Geschenke zum Hochzeitstag

Natürlich kann der Göttergatte seiner Frau zur Keramikhochzeit ebenfalls ein Geschenk aus Porzellan überreichen. Von einem neuen Kaffeeservice profitieren sogar beide. Auch über ein neues Tafelgeschirr wird sich die Ehefrau sicherlich freuen. Wer lieber etwas Persönliches schenkt, kann im Kunstladen hübschen Keramikschmuck finden.

9. Hochzeitstag

Aber der Fingerring oder die Halskette zum 9. Hochzeitstag müssen nicht unbedingt aus Ton sein. Ein aufregendes Silber- oder Goldschmuckstück, das in einer niedlichen Porzellanschatulle verpackt ist, findet wohl ebenso großen Anklang. Eine Blumenvase aus Ton, die mit einem wunderbaren Rosenstrauß bestückt ist, kommt ebenfalls gut an.

Übersicht Geschenkideen für Sie:

  1. Kaffeeservice
  2. Tafelgeschirr
  3. Keramikschmuck
  4. Silber- oder Goldschmuck in Keramikschatulle
  5. Rosenstrauß in Tonvase
  6. Weitere Geschenkideen: Geschenke zum Hochzeitstag

Dem Herrn der Schöpfung mit Ton oder Keramik eine Freude zu machen, ist nicht ganz einfach. Es gibt wunderschöne Manschettenknöpfe aus Keramik. Aber wer keine Manschettenknöpfe trägt, kann mit diesem Geschenk natürlich wenig anfangen. Stattdessen eignet sich vielleicht ein Trink-Set mit einer Tonflasche oder einem Tonkrug und Tonbechern. Auch ein Aschenbecher aus Keramik kann ein mögliches Geschenk sein.

Neun edle Flaschen Rotwein erfreuen den Weinkenner ebenso, wie ein neues Weinregal, das selbstverständlich nicht aus Keramik sein muss. Auch ist natürlich die Zahl Neun nicht verpflichtend. Schließlich soll das Geschenk zum Hochzeitstag ja nur zeigen, dass der Tag nicht vergessen wurde und der Partner nach wie vor geliebt wird. Daher darf der Ehemann auch zum 9. Hochzeitstag ins Restaurant eingeladen werden oder sein Lieblingsessen gekocht bekommen.

Übersicht mögliche Geschenke für Ihn:

  • Manschettenknöpfe aus Keramik
  • Tonflasche oder Tonkrug mit Tonbechern
  • Aschenbecher aus Keramik
  • Neun Flaschen edler Rotwein
  • Weinregal
  • Einladung ins Restaurant
  • Lieblingsessen kochen
  • Weitere Geschenkideen: Geschenke zum Hochzeitstag

Sprüche und Gedichte zum 9. Hochzeitstag

Neun Jahre ist es nun schon her,
Und sicher werden es noch mehr,
Dass Ihr Euch gefunden habt
Und Euch sogleich das Jawort gabt.
Das war nicht falsch, man kann es sehn.
Und trotzdem ist sehr viel geschehn.
Zwei Kinder habt Ihr, hübsch und fein
Und auch ein Häuschen, gar nicht klein.
Ich wünsch Euch Glück, macht weiter so!
Genießt das Leben und seid froh!
Und wenn’s mal etwas schwerer ist,
Dann wünsch ich, dass Ihr nicht vergesst:
Gemeinsam wird Euch viel gelingen
Und Ihr könnt das auf Reihe bringen,
Was einer niemals schaffen kann.
Drum helft und unterstützt Euch dann.
Schaut immer vorwärts, nicht zurück.
Ich wünsche Euch dabei viel Glück!

Alles Gute wünschen wir.
Zum Gratulieren sind wir hier,
Zum Feiern und zum Fröhlichsein.
Heute seid Ihr nicht allein,
Denn Euer Hochzeitstag ist heut,
Was uns ganz besonders freut!
Neun Jahre seid Ihr nun ein Paar,
Ganz schön lange, das ist wahr.
Alles habt Ihr brav geteilt:
Schöne Stunden und auch Leid.
Macht weiter so, Ihr macht es recht,
Denn Eure Liebe, die ist echt.
Ich wünsch Euch, dass sie ewig hält,
Denn schließlich ist es das, was zählt!
Drum schließ ich hiermit meinen Toast
Und sage nur noch Eines: Prost!

Guten Morgen, lieber Schatz!
Heut gibt’s ’nen besond’ren Schmatz,
Denn ich hab es nicht vergessen:
Vor neun Jahren ist’s gewesen,
Als ich zitternd Dich gefragt,
Und du gleich hast "Ja" gesagt.
Riesig hab ich mich gefreut
Und ich hab es nicht bereut!
Ich lieb‘ dich, wie zur ersten Stunde!
Jede einzelne Sekunde
Mit Dir ist wunder-, wunderschön!
Und das darf gern so weitergeh’n!
Noch viele Jahre lang, mein Schatz,
Drum gibt’s heut ’nen besond’ren Schmatz!

Mein allerliebster Ehemann
Wie ich mich gut erinnern kann,
sind wir heute vor neun Jahren
Froh zum Standesamt gefahren.
Weißt du noch, wie alle lachten,
Weil sie niemals daran dachten,
Dass uns’re Ehe lange hält?
Doch sie haben weit gefehlt!
Du bist für mich noch stets der beste
Ehemann der Welt!
Und heut zu uns’rem Jubelfeste,
Ist es das, was zählt!
Ich liebe dich, ganz ohne Frag,
Mein allerliebster Mann:
Noch immer, wie am ersten Tag,
Als unser Glück begann!
Und darum möcht ich, glaub es mir
Noch viele lange Jahr
Zusammenleben nur mit dir
Und das ist wirklich wahr!

Glückwünsche zum 9. Hochzeitstag

Liebe kleine Familie,
denn das seid Ihr ja schließlich mittlerweile,
die traute Zweisamkeit am Anfang Eurer Ehe
hat sich mittlerweile in ein lebhaftes
Quartett verwandelt.
Dass sich damit vieles ändert
und Ihr natürlich auch nicht mehr soviel Zeit für Euch beide habt,
bleibt dabei leider nicht aus.
Aber Ihr habt den Sprung von zwei nach vier
doch ganz gut hinbekommen.
Das kann jeder sehen.
Dass das nicht immer ganz einfach war,
dass Ihr einige schöne Gewohnheiten aufgeben musstet,
ist jedem klar.
Aber dafür habt Ihr ja auch dazugewonnen.
Die beiden Kinder haben Eure Beziehung in vieler Hinsicht bereichert.
Dass Ihr auch weiterhin so viel Glück habt,
dass Ihr schwere Stunden gut übersteht,
und dass Euch viele glückliche Stunden zu viert beschieden sein mögen,
wünschen wir Euch daher von ganzem Herzen.
Alles Liebe zu Eurem Hochzeitstag!
Und damit Ihr auch hin und wieder ein paar Stunden zu zweit genießen könnt,
stelle ich mich gerne als Babysitter zur Verfügung.

Liebe Kinder,
es ist wunderbar,
dass Ihr nun schon neun Jahre verheiratet seid
und wir Eure Keramikhochzeit mit Euch zusammen feiern dürfen.
Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern,
als Mutter und ich knappe zehn Jahre verheiratet waren.
Auch wir hatten damals gerade erst begonnen, das Haus zu bauen.
Die Kinder waren ebenfalls noch klein,
und wir waren beide leicht gestresst,
denn es war doch ein bisschen viel auf einmal.
Sicherlich geht es Euch ähnlich
und es gibt manchmal Tage,
an denen man am liebsten alles hinwerfen würde.
Aber Ihr habt es bis jetzt nicht getan
und ich wünsche mir und Euch,
dass Ihr auch in Zukunft
die unschönen Tage einfach aus dem Gedächtnis radiert.
Gebt nicht auf! Ihr habt ja Euch beide.
Und das ist viel mehr, als die meisten Menschen auf der Welt haben:
Einen Partner, dem man vertrauen kann,
auf den man bauen kann, weil er immer für einen da ist.
Macht weiter so!
Wenn Ihr auch in Zukunft in Liebe einander unterstützt,
könnt Ihr gemeinsam die Welt erobern.
Alles, alles Liebe und ganz viel Glück,
wünschen Euch Vati und Mutti.