10. Hochzeitstag • Rosenhochzeit

Die Rosenhochzeit wird nach 10 Jahren Ehe gefeiert und ist somit das erste zweistellige Jubiläum des Ehepaares. Gerne wird dieser runde Gedenktag zum Anlass genommen, ein großes Fest zu veranstalten. Verwandte und Freunde werden eingeladen. Und wer das Feiern liebt und eine entsprechend große Gästeschar zusammenbekommt, kann vielleicht sogar im gleichen Saal den Jubeltag zelebrieren, indem vor zehn Jahren die Hochzeit stattfand.

Aber selbstverständlich ist es keine Pflicht zur Rosenhochzeit viele Gäste zu laden. Der 10. Hochzeitstag lässt sich auch in trauter Zweisamkeit oder im kleinen Kreise der Familie verbringen. Vielleicht gibt es eine Attraktion, die Sie sich zur Hochzeit aus Zeit- oder Geldmangel versagen mussten, dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, sie nachzuholen. Eine romantische Kutschfahrt beispielsweise lässt die Gefühle von damals erneut erstarken.

Ob Sie im großen Stil feiern oder den Jubeltag gemütlich zu zweit verbringen, dekoriert wird selbstverständlich mit Rosen und Rosenblättern. Die Blütenblätter können um die Teller gestreut werden oder den Weg vom Schlafzimmer zum Frühstückstisch säumen. Aber auch Servietten und Tischdecke mit Rosenmuster greifen das Motto wunderbar auf.

Bedeutung der Rosenhochzeit

Die Rose spielt(e) in vielen Kulturen eine wichtige Rolle. Sie gilt schon seit der Antike als die Königin der Blumen und steht unter anderem als Zeichen für die Liebe. Das ist natürlich ein guter Grund, der herrlich duftenden Blume das zehnte Hochzeitsjubiläum zu widmen. Denn, wer den 10. Hochzeitstag feiert, liebt sich wirklich. Das anfängliche Verliebtsein ist schon lange vorbei und auch die rosarote Brille ist längst abgelegt. Partner, die zehn Jahre durch dick und Dünn gemeinsam gegangen sind, dürfen von wahrer Liebe sprechen.

Doch neben ihrer herrlichen Farbe, ihrem wunderschönen Aussehen und ihrem aromatischen Duft weist die Königin der Blumen an ihrem Stiel kleine, spitze Dornen auf. Und wer an die Schönheit der Blüte gelangen will, muss zuvor an den unangenehmen Stacheln vorbei. Auf diese Weise lässt sich auch der Name Rosenhochzeit perfekt erklären. Denn ein Paar, das sein zehntes Ehejubiläum feiern darf, musste auf dem Weg zur wahren Liebe sicherlich einige Schwierigkeiten überstehen. Ebenso wie die Rose ist auch die Ehe etwas Wunderschönes. Allerdings ist der Weg zu einer glücklichen Zweisamkeit immer auch mit ein paar Dornen gespickt.

Ehepaare, die die Rosenhochzeit zelebrieren, wissen jedoch mit den Dornen des Alltags richtig umzugehen. Sie lieben und respektieren den Partner so, wie er ist. Weil sich auch die Freunde des Jubelpaares mit den Eheleuten über das Jubiläum freuen, ist es mancherorts Brauch, am 10. Hochzeitstag einen Kranz aus Rosen in die Eingangstüre zu hängen. Paare, die ihre Rosenhochzeit nicht im großen Stil feiern möchten, sollten trotzdem mit einem Überraschungsbesuch rechnen. Denn gerade nach zehn Jahren erinnern sich oftmals noch ein paar Freunde, die zur Hochzeit geladen waren, an den denkwürdigen Tag und kommen, um zu gratulieren.

Geschenke zum 10. Hochzeitstag

Ein passendes Geschenk für die Rosenhochzeit zu finden, fällt Ihnen sicherlich leicht. Denn schließlich ist alles, was mit Rosen zu tun hat, eine prima Geschenkidee für diesen Tag. Ausgenommen ist davon allerdings der Rosenstrauß mit zehn roten Rosen. Denn der bleibt selbstverständlich dem Ehemann vorbehalten. Aber ein kleines Rosenbäumchen als Schmuck fürs Fensterbrett ist ebenso eine gute Idee, wie Bettwäsche oder Tischwäsche mit Rosenmuster.

Sie könnten zur Feier ein Fläschchen Rosenlikör mitbringen oder ein paar Duftkerzen mit Rosenaroma. Auch eine Blumenvase mit Rosenmuster passt wunderbar zum Jubiläum. Möchten Sie sich nicht auf die Königin der Blumen kaprizieren, orientieren Sie sich doch einfach an der Zahl Zehn. Wenn das Jubelpaar gerne kocht, eignen sich zehn Gewürzgläschen mit exotischen Gewürzen.

Oder Sie verschenken zehn verschiedene Jungpflänzchen für den Garten. Und selbstverständlich freut sich das Jubelpaar auch über ein Präsent, das weder an der Jubiläumszahl, noch an den Rosen festhält. Ein Fotoalbum, das die vergangenen zehn Jahre des Ehepaares dokumentiert bereitet sicherlich viel Freude. Und auch eine CD mit dem Lieblingssong, der schon zur Hochzeit gespielt wurde, kommt gut an.

Übersicht Geschenkideen fürs Jubelpaar:

  • Ein Rosenbäumchen fürs Fensterbrett
  • Bett- oder Tischwäsche mit Rosenmuster
  • Ein Fläschchen Rosenlikör
  • Duftkerzen mit Rosenaroma
  • Blumenvase mit Rosenmuster
  • Zehn Gläschchen mit exotischen Gewürzen
  • Zehn verschiedene Jungpflänzchen für den Garten
  • Fotoalbum, das die vergangenen 10 Ehejahre dokumentiert
  • CD mit Lieblingssong des Paares
  • Weitere Geschenkideen: Geschenke zum Hochzeitstag

Zum ersten großen Jubiläum darf der Ehemann natürlich keinesfalls den Rosenstrauß für seine Göttergattin vergessen. Am besten wählt er langstielige, rote Rosen. Denn rote Rosen bedeuten Liebe und Bewunderung. Schenkt er nur eine einzelne Blüte, heißt das: "Du hast mein Herz gewonnen". Ist die Rose orange, steht sie für Begeisterung. Und die lachsfarbene Blüte drückt seine Bewunderung aus. Wenn Sie Ihrer Göttergattin das Frühstück ans Bett bringen und dabei das Tablett liebevoll mit Rosenblättern dekorieren, ist der Anfang für einen wunderschönen Tag bereits gemacht.

10. Hochzeitstag

Zusätzlich können Sie ein kleines Gedicht verfassen. Sie können Ihre Herzdame mit einem Geschenk-Set aus Rosenduftöl, Rosenmassageöl und Rosenbadekugeln beglücken. Oder Sie schenken ihr einen Rosenstock für den Garten. Natürlich ist zum ersten runden Hochzeitsjubiläum auch Schmuck eine gute Idee. Wird das Schmuckstück in einer Schatulle aus Rosenquarz verpackt, greifen Sie ebenfalls gleichzeitig das Motto Rosenhochzeit auf. Alternativ können Sie die Schmuckschachtel mit einer Seidenrose verzieren.

Ein besonders wertvolles Geschenk wäre eine goldene Rose. Und wenn Sie mit der Gattin ein Wochenende in der Hochzeitssuite eines großen Hotels verbringen, ist das ebenfalls eine luxuriöse Gabe, die Anklang findet. Vielleicht konnten Sie sich nach der Hochzeit die Reise Ihrer Träume noch nicht leisten, dann wäre jetzt eine gute Gelegenheit für die zweiten Flitterwochen.

Übersicht Geschenkideen für Sie:

  1. Rosenstrauß mit 10 langstieligen, roten Rosen
  2. Frühstück ans Bett mit Rosenblätter-Deko
  3. Ein Gedicht verfassen
  4. Geschenk-Set aus Rosenduftöl, Rosenmassageöl, Rosenbadekugeln
  5. Schmuckstück in Schatulle aus Rosenquarz
  6. Goldene Rose
  7. Wochenende in der Hochzeitssuite eines großen Hotels
  8. Zweite Flitterwochen
  9. Weitere Geschenkideen: Geschenke zum Hochzeitstag

Da sich die Herren der Schöpfung für Blumen nicht unbedingt begeistern können, fällt das Aussuchen eines tollen Geschenks für den Göttergatten etwas schwerer. Ist Ihr Ehemann ein Marzipanfan, bietet sich ein Rosenstrauß aus 10 roten Marzipanrosen an. Ein typisches Männergeschenk wäre allerdings eher eine Flasche 10 Jahre alter Whiskey oder Brandy. Der Weinliebhaber wird über zehn Flaschen einer erlesenen Weinsorte hoch erfreut sein.

Und als besonders wertvolles Geschenk können Sie Ihrem Liebsten einen 10 Gramm schweren Goldbarren überreichen. Gehört der Ehemann eher zur sportlichen Sorte, wird er sich über einen Gutschein für 10 Tage Skiurlaub freuen. Und auch ein 10-tägiger Urlaub auf einem Hausboot kommt bei Männern meistens gut an. Und wenn Sie sich weder auf die Rosen, noch auf die Zahl Zehn kaprizieren möchten, laden Sie Ihren Ehemann in sein Lieblingsrestaurant ein. Und dem passionierten Grillmeister schenken Sie ein personalisiertes Grill-Set mit Gravur.

Übersicht mögliche Geschenke für Ihn:

  • Ein Strauß mit 10 Marzipanrosen
  • Eine Flasche 10 Jahre alter Whiskey oder Brandy
  • 10 Flaschen erlesener Wein
  • Ein 10 Gramm schwerer Goldbarren
  • 10 Tage Skiurlaub
  • 10-tägiger Urlaub auf einem Hausboot
  • Einladung ins Lieblingsrestaurant
  • Personalisiertes Grill-Set mit Gravur
  • Weitere Geschenkideen: Geschenke zum Hochzeitstag

Sprüche und Gedichte zur Rosenhochzeit

Rosenhochzeits-Rap:
Zehn Jahre sind over, es gibt ’ne Feier
Ich schreib’s in die Zeitung und du verteilst Flyer.
Heut werfen wir Konfetti und keine Eier,
Die Rosenhochzeit ist ’ne echt coole Feier.
Ey, Alter, ihr habt’s ganz schön lange gepackt,
Ich wär dabei schon längst abgewrackt!
Ich muss es euch rappen,
ihr habt echt den voll fetten,
megageilen Hochzeitstag heut,
ich sag’s euch Leut’
Wie mich das freut
Um eure Rosenhochzeit zu feiern, nehm ich mir gerne Zeit!
Drum seid nicht sauer, Jubelpaar
Ich sprüh’s auf die Mauer, Jubelpaar
sag’s jedem Bauer, Jubelpaar
Ihr habt 10. Hochzeitstag, das ist doch klar,
Drum seid ihr das Jubelpaar!
Ein Hoch auf euch, ein Hoch auf die Liebe!
Ihr feiert weiter, ich mach jetzt die Biege.

Zu Eurem Jubelfeste
Wünsche ich das Beste!
Keiner glaubt’s, doch es ist wahr:
10 Jahre seid Ihr jetzt ein Paar!
Durch Dick und Dünn seid ihr gegangen,
Habt Widrigkeiten abgefangen
Habt jede Hürde gut genommen
Und Alles prima hinbekommen.
Drum sag ich euch: "Macht weiter so!"
Dann seid ihr glücklich und auch froh.
Ihr seid ein ideales Paar!
Habt weiterhin viel schöne Jahr!

Ein Limerick:
Vor 10 Jahren hat alles begonnen,
Da habt ihr zwei euch besonnen
Ihr habt euch vermählt,
Das ist es, was zählt,
Die Liebe hat wieder gewonnen!

Glückwünsche zum 10. Hochzeitstag

Ich freue mich sehr, dass ich auf Eurer Hochzeit als Trauzeuge fungieren durfte.
Und dass ihr nach 10 Jahren immer noch an mich denkt.
Es ist herrlich zu sehen, dass Eure Ehe nicht nur glücklich verläuft,
sondern, dass sie auch zahlreiche Früchte getragen hat.
Für die Zukunft wünsche ich Euch viele weitere wunderschöne, gemeinsame Ehejahre.
Dass zu Euren Kindern später Enkelkinder dazukommen
und dass ihr in 40 Jahren als altes, graues Ehepaar
im Schoße einer lieben Familie Eure Goldene Hochzeit feiern könnt.

Die Rose als Zeichen der Liebe ist für Euren Hochzeitstag genau die richtige Blume.
Ihr habt 10 Ehejahre gemeinsam verbracht und sicherlich viele schöne Dinge erlebt.
Doch wie die Rose ihre Dornen hat, so ist auch die Ehe nicht immer eitel Sonnenschein.
Das musstet auch Ihr bereits erfahren und einige Steine,
die Euch auf den gemeinsamen Weg gelegt wurden,
beiseite räumen.
Das konntet Ihr aber wunderbar meistern,
denn Ihr habt auch in schwierigen Zeiten zusammengehalten.
Ich wünsche Euch für Eure Zukunft,
dass stets die hübsche Blüte der Rose als Zeichen der Liebe die Dornen entwaffnet
und dass ihr noch viele schöne Jahre gemeinsam verbringen dürft.